Sprachkurse für aus der Ukraine Geflüchtete - Языковой курс для беженцев из Украины

Informationen über Sprachkurse für Geflüchtete aus der Ukraine

Wir möchten in den nächsten Wochen und Monaten Sprachkurse auch für vor dem Krieg in der Ukraine Geflüchtete anbieten. Wir planen vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) finanzierte Integrationskurse.

Integrationskurse sind Sprachkurse, in denen die Teilnehmenden täglich 4-5 Unterrichtseinheiten (UE) (1 UE = 45 Minuten) die Deutsche Sprache lernen. Die Kursdauer beträgt 600 UE Sprachunterricht und 100 UE Orientierungskurs, was in etwa  7 Monaten gleichkommt. Das Kursziel entspricht der Sprachniveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Die Kurse schließen mit einer Zertifikatsprüfung (Deutsch-Test für Zuwanderer =DTZ) und einer „Leben in Deutschland“-Prüfung ab. Für aus der Ukraine Geflüchtete sind diese Kurse kostenlos.

Integrationskurse sind somit ein längerfristiges Projekt, welches sich besonders an Geflüchtete richtet, die länger in Deutschland bleiben wollen oder müssen. Sie bieten eine gute Grundlage für ein Leben in Deutschland.

Für Teilnehmende, die bereits ein wenig Deutsch gelernt haben, besteht nach Einstufung des Sprachniveaus die Möglichkeit in bereits laufende Kurse einzusteigen.

Wir bieten in den nächsten Wochen Informationstermine in Hachenburg, Bad Marienberg und Rennerod an, bei denen wir über die Integrationskurse informieren und die Antragstellung auf Zulassung zum Integrationskurs vornehmen. Wenn Interesse besteht und ein längerfristiger Aufenthalt in Deutschland geplant ist, freuen wir uns auf ein Kennenlernen. Für die Terminvereinbarung erreichen Sie uns telefonisch unter 02662 9428146 oder gern auch per Email: isk@ibbhachenburg.de.

Anja Keßler und Susann Usinger
IBB-Sprachkursbüro

Stand: 29.04.2022