Institut für Bildung und Beruf ist seit 1. Januar 2020 zertifiziertes telc-Prüfungszentrum

Seit Anfang des Jahres können beim IBB in Hachenburg international anerkannte telc-Sprachzertifikate erworben werden.

Nach einem mehrmonatigen Zulassungsverfahren und Vorort-Besuchen eines telc-Inspektors wurden wir von telc als lizenziertes Prüfungszentrum zugelassen. Als Lizenzpartner von telc zeigen wir, dass wir die hohen Qualitätsstandards von telc erfüllen. Es ist nicht selbstverständlich, eine solche Lizenz für die Durchführung von Prüfungen zu erhalten.

Was ist telc?

telc steht für The European Language Certificates – die Europäischen Sprachenzertifikate.
Die telc gGmbH gehört zu den führenden Anbietern standardisierter Sprachprüfungen und das bereits seit über 50 Jahren. telc hat über 25.000 Lizenzpartner in mehr als 25 Ländern

Welche Sprachprüfungen werden bei IBB angeboten?

Zurzeit bieten wir im Anschluss an unsere berufsbezogenen Sprachkurse (DeuFöV) in Hachenburg folgende telc-Sprachprüfungen an: telc A2+Beruf, telc B1+Beruf, telc B1-B2+Beruf und telc C1, in deutscher Sprache.

Auf Anfrage können wir auch andere telc-Prüfungsformate in deutscher Sprache durchführen.

In welchem Rahmen sind diese Sprachzertifikate anerkannt?

telc Zertifikate sind weltweit anerkannt.

Wie laufen die Prüfungen ab?

Der Prüfungsablauf ist weltweit gleich. Es gibt schriftliche und mündliche Teile. Bei allen Testformaten werden die vier Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen nach dem GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) geprüft. Die Dauer der Prüfung hängt vom jeweiligen Niveau ab.

Bei den bei uns angebotenen Prüfungen: telc A2+Beruf, telc B1+Beruf und telc C1 handelt es sich um sogenannte Single-Level-Prüfungen (nicht-skalierte Prüfungen). Die Aufgaben der Prüfungen sind speziell für dieses eine Sprachniveau entwickelt worden, um die Sprachkompetenz der Teilnehmenden genau für diese GER-Stufe zu bestimmen. Die Prüfung wird bestanden oder nicht bestanden.

Wir bieten auch eine Dual-Level-Prüfung (skalierte Prüfung) an, die telc B1-B2+Beruf-Prüfung. Diese skalierte Prüfung umfasst zwei unterschiedliche GER-Stufen. Sie bietet eine differenzierte Auswertung der Sprachkompetenz in den vier Fertigkeiten nach dem GER. Der Teilnehmer erfährt genau, in welchen Bereichen die Stufe B1 oder B2 erreicht wurde. Teilnehmende dieser Prüfung erhalten je nach festgestellter Kompetenz ein Zertifikat B1 oder B2.

In diesem Jahr sind aktuell folgende Prüfungen im Anschluss an unsere Berufssprachkurse geplant:

  • telc A2+Beruf am Samstag, den 4. April 2020,
  • telc B1+Beruf am Samstag, den 16. Mai 2020,
  • telc A2+Beruf voraussichtlich am Samstag, den 4. Juli 2020 und
  • telc B1-B2+Beruf voraussichtlich am Samstag, den 19. September 2020

Anmeldeschluss zur Teilnahme an der Prüfung ist jeweils spätestens 30 Tage vor dem Testtermin.

Wenn Sie Interesse an einer der oben genannten Sprachprüfungen haben, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf:

Anja Keßler – Tel: 02662 9428 146 oder isk@ibbhachenburg.de

Mehr Infos über telc auf www.telc.net.

Hachenburg, den 11.02.2020