Institut
Unser Team
Dozentenbörse
Freizeitangebote
Anfahrt
Unsere Standorte
Kontakt/Impressum
Datenschutzerklärung
Seminarangebote:
Startseite
abH
AGH
AsA
BaE
BvB
FfJ
HS
PE
PerF
Sprachkurse

Auslandspraktikum in Marseille...

Jugendlicher der „Fit for Job“-Maßnahme erhält die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in Marseille zu absolvieren.

Angeleitet durch die Mainzer Kompetenz Initiativen e.V. wird, in Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern, Jugendlichen aus arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen im Alter von 18-25 Jahren die Möglichkeit geboten, ein vierwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren.

Nachdem das Projekt den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Maßnahme „Fit for Job“ in Hachenburg vorgestellt wurde, gab es mehrere Interessenten. Einer von ihnen, Julien Paetow, wurde für das Praktikum am Standort Marseille vorgeschlagen. Mit Unterstützung der Sozialpädagogen stellte Julien alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen zusammen und erhielt schließlich die Zusage für die Teilnahme am Projekt im Zeitraum vom 12.06.2017 – 10.07.2017.
Nach einer Vorbereitungswoche innerhalb Deutschlands mit allen Teilnehmern/-innen, ging es am 12.06.2017 endlich los. Die Jugendlichen erreichten nach einer achtstündigen Zugfahrt den Zielort. Gemeinsam bewohnten sie eine Wohnung und versorgten sich über den Zeitraum des Auslandsaufenthaltes selbst. Nach einer interkulturellen Eingewöhnungszeit begannen die Teilnehmer das Praktikum in Betrieben, die ihren Berufswünschen entsprachen. Einmal wöchentlich hatten die Jugendlichen im Rahmen eines Gruppentreffens mit Betreuern die Möglichkeit, sich auszutauschen und Dinge anzusprechen, die ihnen auf den Herzen lagen.
Am 10.07.2017 ging es schließlich wieder nach Deutschland, wo kurze Zeit später das Nachtreffen stattfand. Gemeinsam reflektierte man die Zeit und erstellte einen Vortrag, der am letzten Tag Mitarbeitern/-innen der unterschiedlichen Bildungsträger vorgestellt wurde.

Julien Paetow erzählte viel Positives über seinen Aufenthalt. Er bekam die Möglichkeit, ein Praktikum in einem KFZ-Betrieb zu absolvieren, welches ihm sehr gut gefallen hat. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern des Projekts habe er am Wochenende immer viel unternommen, sodass eine richtige Gemeinschaft entstanden sei.
Die Sozialpädagogin der „Fit for Job“-Maßnahme bekam die Möglichkeit, den Vortrag der Jugendlichen anzuhören und bestätigte deren Meinung, dass dies eine tolle Gelegenheit für junge Menschen sei, andere Kulturen kennenzulernen und die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

So ist „Fit in Europe“ von vorne bis hinten ein gelungenes und erfolgreiches Projekt!

Info und Kontakt
IBB Hachenburg
Institut für Bildung und Beruf
Adolf-Kolping-Str. 3
57627 Hachenburg
Tel.: 02662 – 48 77